Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Bürgerstammtisch

Der nächste Bürgerstammtisch findet am 13. Juni 2016 im Gasthaus Bierlein in Rohr statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Weitere Termine >>>


Die aktuelle Ausgabe
"Der FREIE WÄHLER"
des Bildungswerks für Kommunalpolitik Bayern kann hier [Link zum BKB] im PDF-Format gelesen oder heruntergeladen werden.


Die aktuelle und ältere Ausgaben unseres Gmaa Wecker können Sie hier [Link] lesen und herunter- laden.


Information ist uns wichtig!
Deswegen gibt es in unregelmäßigen Abständen unseren FREIE WÄHLER Newsletter.

weiterlesen >>>


Seiteninhalt

14. Juli 2015

Gemeinderatssitzung in Kottensdorf

Zur Gemeinderatssitzung im Juli gab es 14 öffentliche und 10 nichtöffentliche Sitzungspunkte. Die Sitzung schloss um 23:10 Uhr.

Punkt 1: Die Niederschrift der letzten Sitzung im Juni wurde einstimmig genehmigt.

Punkt 2: Bayer. Hochgeschwindigkeitsförderprogramm.
Dieser Punkt wurde abgesetzt, da die Angebote der Netzbetreiber noch geprüft werden müssen.

Punkt 3: Grundschule in Regelsbach: Beschluss über Beschaffung einer mobilen EDV-Anlage.
Es wurde einstimmig beschlossen, dass ein Notebookwagen mit 14 Notebooks, die benötigte Software und Lizenzen, sowie eine Präsentationskamera zum Komplettpreis von 20.421,13€ angeschafft werden. Diese können dann auch für die Wahlen oder bei VHS-Kursen verwendet werden.

Punkt 4: Grundsätzliche Entscheidung über den Beitritt der Gemeinde Rohr zu dem Verein FUBE e.V.
Es wurde einstimmig beschlossen, dass die Gemeinde Rohr dem Verein FUBE e.V. beitritt. Diesem kann jeder Mitbürger in der Gemeinde kostenlos beitreten und ist dann auch haftpflicht- und unfallversichert, wenn er ehrenamtlich tätig wird.

Punkt 5: Antrag auf isolierte Befreiung wegen Errichtung eines Sichtschutzzaunes in Regelsbach.
Es wurde einstimmig beschlossen, dass die Höhe des Sichtschutzzaunes zum öffentlichen Raum nicht höher als 1,10m betragen darf.

Punkt 6: Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Fertighauses mit 2 Etagen und Flachdach in der Gemarkung Prünst.
Mit 13 zu 3 Stimmen wurde beschlossen, dass das Fertighaus nur mit einem     Satteldach mit mind. 20° errichtet werden darf.

Punkt 7: Antrag auf isolierte Befreiung wegen Baugrenzüberschreitung bei der Errichtung eines Carports mit Geräteraum in der Gemarkung Regelsbach.
Der Antrag wurde einstimmig genehmigt.

Punkt 8: Antrag auf isolierte Abweichung wegen der Höhe der Grenzbebauung bei der Errichtung eines Carports mit Geräteraum in der Gemarkung   Regelsbach.
Der Antrag wurde einstimmig genehmigt.

Punkt 9: Antrag auf Verlängerung der Geltungsdauer des  Vorbescheids für das Vorhaben „Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage“ in der Gemarkung Regelsbach.
Der Antrag wurde einstimmig zugestimmt.

Punkt 10: Antrag auf Verlängerung der Geltungsdauer des Vorbescheids für das Vorhaben „Neubau von zwei Einfamilienhauses mit Doppelgarage“ in der Gemarkung Regelsbach.
Der Antrag wurde einstimmig zugestimmt.

Punkt 11: Antrag auf Baugenehmigung zum Ober- und Dachgeschossausbau einer bestehenden Molkerei in der Gemarkung Gustenfelden/Kottensdorf.
Mit 13 zu 3 Stimmen wurde dem Antrag zugestimmt, wobei hier kein Dauerwohnsitz entstehen darf.

Punkt 12: Änderung des Bebauungsplans Nummer B 28 in Heilsbronn.
Hier einstimmiger Beschluss, dass von Seiten der Gemeinde Rohr keine Einwände bestehen.

Punkt 13: Aufstellung des Bebauungsplans Nummer B 4 in Heilsbronn.
Hier einstimmiger Beschluss, dass von Seiten der Gemeinde Rohr keine Einwände bestehen.

Punkt 14: Änderung des Bebauungsplans Nummer B 25 in Heilsbronn.
Hier einstimmiger Beschluss, dass von Seiten der Gemeinde Rohr keine    Einwände bestehen.

Roland Frauenknecht
1. Vorsitzender